Schlagwort-Archive: Freiheit

Freiheit ist kein Nischenthema

Das Freiheitsdenkmal Waghäusel an der dortigen Eremitage erinnert seit 1999 an eine der entscheidenden Niederlagen der der badischen Revolutionäre von 1849 gegen preußische Truppen. Heute findet man vor Ort wieder eine aktive Erinnerung an demokratische Traditionen, die auch von FDP-Bundestagsabgeordneten Christopher Gohl MdB (Bruchsal-Schwetzingen) und FDP-Bundestagskandidat Hans-Günther Lohr (Karlsruhe-Land) bei einem Besuch gewürdigt wurden.

Das Freiheitsdenkmal ist aktueller denn je. Denn Freiheit ist nicht bloß ein Wort. Freiheit ist ein Lebensgefühl. 🗽Freiheit ist der zentrale Ausgangspunkt und Wert unserer Demokratie. Wir Freie Demokraten haben es uns zur Aufgabe gemacht, den politischen Freiheitsbegriff mit Leben zu erfüllen. 👍

Wir setzen auf Freiheit, Rechtsstaat und Bürgerrechte, die auch in Krisenzeiten gelten und nicht als „Privilegien“ abgetan werden dürfen, die uns nach Belieben zugeteilt oder vorenthalten werden können. Freiheit ist kein Angebot an einige, Freiheit ist ein Angebot an alle. 💪🚀

Unsere Lösungen: fdp.de/freiheit

Freiheit, Fairness, Chancen

Gerhardt3kDie Freien Demokraten konnten Anfang März 2016 den Vorstandsvorsitzenden der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und früheren FDP-Bundeschef Dr. Wolfgang Gerhardt in Linkenheim-Hochstetten (Landkreis Karlsruhe/Wahlkreis Bretten) zu einem liberalen Abend unter dem Motto „Freiheit, Fairness, Chancen“ zusammen mit der FDP-Landtagskandidatin Carolin Holzmüller begrüßen. Gerhardt thematisierte dabei offen, dass die schwarz-rote Bundesregierung in Berlin viele problematische soziale Wohltaten verteilt habe, die unsystematisch und zudem ungerecht für zukünftige Generationen seien.

In der Politik dürfe es nicht um die Frage gehen, wer mehr verteile, sondern wie man vernünftig wirtschafte, Schulden abbaue und Einnahmen erhöhe. So stelle sich auch immer mehr heraus, dass branchenspezifische Lohnuntergrenzen sinnvoller seien als ein Einheitsmindestlohn. In der Bildungspolitik gehe es vor allem auch in Baden-Württemberg um den Grundsatz der „Chancengerechtigkeit anstatt der Ergebnisgleichheit à la Grün-Rot“. Die Freien Demokraten stellten sich energisch gegen jede Form des „Akademisierungswahns“ und forderten ein Ende der ideologischen Schulstrukturdebatten. „Auf die Qualität des Unterrichts und die Lehrerausstattung kommt es an“, sagte Wolfgang Gerhardt weiter. ‪#‎fdp‬ ‪#‎karlsruhe‬ ‪#‎bretten‬ ‪#‎bruchsal‬ ‪#‎linkenheim‬‪#‎hochstetten‬

Bruchsal und Baden – Heimat freier Gedanken

Jürgen WackerVon Prof. Dr. Jürgen Wacker, Fraktionsvorsitzender der Freien Demokraten FDP/Bürgerliste im Gemeinderat Bruchsal
(veröffentlicht im Bruchsaler Amtsblatt am 25.3.2015)

Heimat und Heimattage aus der Sicht der FDP/Bürgerliste Bruchsal
Bruchsal und Baden – Heimat freier Gedanken

Am 27. März 2012 stimmte der Gemeinderat der Stadt Bruchsal dem Antrag zu, die Heimattage des Landes Baden-Württemberg in Bruchsal auszurichten. Im Mai 2012 entschied daraufhin das Landeskabinett, die Heimattage 2015 in Bruchsal durchzuführen. In den Vorworten des Jahresprogrammes der Heimattage 2015 ist von Verwurzelung, Verbundenheit, Vertrautheit mit Familie und Freunden die Rede. Heimlich wird Heimat fast ausschließlich wieder in die Gartenlaube der Gutmenschen gesperrt.

1948 wurde in der UNO – Menschenrechtserklärung das Heimatrecht an die Existenz der Person und nicht mehr nur an die besondere Rechtslage eines Ortes oder an das Vorhandensein von Besitz gekoppelt. Dies geschah unter anderem unter dem Eindruck der großen Flüchtlingsströme in Folge des Zweiten Weltkrieges. Bruchsal und Baden – Heimat freier Gedanken weiterlesen