FDP-Bundestagsabgeordnete unterstützen Tageselternvereine im Landkreis

Die beiden FDP-Politiker Jens Brandenburg MdB und Christian Jung MdB unterstützen die beiden Tageselternvereine im Landkreis Karlsruhe und setzen sich für eine Ausweitung der Kindertagespflege in Baden-Württemberg ein. (Foto: Sebastian Weber)

Ettlingen/Bruchsal. Die FDP-Bundestagsabgeordneten Jens Brandenburg (Rhein-Neckar) und Christian Jung (Karlsruhe-Land) besuchten Ende September 2020 die beiden Tageselternvereine im Landkreis in Bruchsal und Ettlingen. Die Tageselternvereine sind im Landkreis flächendeckend aktiv. “Durch die familiennahen Betreuungsformen beider Vereine, wird nicht nur der Grundstein zur späteren Bildung gelegt, sondern ebenso die wesentlichen sozialen Aspekte gefördert und geprägt. Durch kleine Gruppen von maximal fünf Kindern kann individuell auf die Persönlichkeit der in der Regel unter 3-Jährigen eingegangen werden”, sagte Christian Jung, der wie sein Bundestagskollege Jens Brandenburg die Tageseltern als gleichberechtigte Form in der Kinderbetreuung und frühkindlichen Bildung ansieht.

Eine hohe Flexibilität und Kompetenz in der Erziehung und Betreuung zeichnen die Tageselternvereine aus. So ist dieses Betreuungs-Angebot eine nicht mehr wegzudenkende Ergänzung im System der frühkindlichen Erziehung. Die meisten Städte und Gemeinden im Landkreis Karlsruhe sowie der Landkreis selbst unterstützen die beiden Tageselternvereine bei ihrer Arbeit und haben in den vergangenen Monaten einen großen finanziellen Beitrag geleistet, damit die mühsam aufgebauten Strukturen beibehalten werden können.

“Es ist schön zu beobachten, wie beide Vereine ihre Angebote in den vergangenen Wochen erhalten konnten. Deshalb ist es zwingend erforderlich, dass Tageseltern weiter gestärkt und die Betriebskostenzuschüsse in Baden-Württemberg deutlich verbessert werden”, betonte Christian Jung nach den beiden Gesprächen. Der FDP-Bildungsexperte Jens Brandenburg ergänzte: “Die Arbeit von Tageseltern bringt ein großes Stück Flexibilität und Planbarkeit in die Abläufe für Eltern, die auch im beruflichen Leben eng getaktet sind. Daher ist die Arbeit der Tageseltern und der Tageselternvereine hoch einzuschätzen. Eine klare Unterstützung durch die Politik ist deshalb geboten.”