Schlagwort-Archiv: Michael Theurer

Einladung zum Frühlingsempfang der Kreisverbände Karlsruhe-Land und -Stadt

Die beiden Kreisverbände Karlsruhe-Land und Karlsruhe-Stadt veranstalten am

Dienstag, 16. Mai 2017 um 18:00 Uhr (Einlass und Sektempfang) im „Exo – Gastronomie am Exotenhaus“

beim Karlsruher Zoo (Ettlinger Straße 4c, 76137 Karlsruhe) einen gemeinsamen Frühlingsempfang.

Albert Duin, Vorsitzender der FDP Bayern

Wir freuen uns besonders, dass der Vorsitzende unseres Nachbarlandesverbands, Albert Duin aus Bayern sein Kommen für diesen Abend angekündigt hat.

 

Außerdem werden dei beiden Kandidaten für die Bundestagswahl 2017, Michael Theuerer MdEP und Dr. Christian Jung bei der Feier dabei sein.

Dr. Christian Jung (l.) und Michael Theurer, KAndidaten für den Deutschen Bundestag 2017

 

Über Ihr Kommen freuen wir uns! Um die Planungen für das Buffet reibungslos abhalten zu können, bitten wir Sie, uns Ihre Teilnahme mit einer Email an info@fdp-karlsruhe.de oder kontakt@fdp-karlsruhe-land.de bis zum 28. April 2017 verbindlich zu bestätigen.

Über Ihr Kommen freuen sich

Heiko Zahn & Hendrik Dörr

-Kreisvorsitzende-

 

„80 Tage Donald Trump und die Folgen für Europa“

Michael Theurer spricht bei Mitgliederversammlung der FDP Karlsruhe-Land am 3. April 2017

Pfinztal-Berghausen. Die nächste Mitgliederversammlung der Freien Demokraten FDP Karlsruhe-Land steht ganz im Zeichen der Vorbereitung der Bundestagswahl am 24. September 2017. Diese findet am Montag, 3. April 2017, 20.00 Uhr im Restaurant „Zum Laub“, Karlsruher Straße 87 in 76327 Pfinztal-Berghausen statt. Dazu konnte FDP-Landeschef und Spitzenkandidat Michael Theurer MdEP gewonnen werden, der im Wahlkreis Karlsruhe für den Bundestag kandidiert. Er spricht über das Thema „80 Tage Donald Trump, Flüchtlingskrise, Brexit – Welche Auswirkungen hat das auf die Europäische Union?“. Als weiterer Redner spricht FDP-Bundestagskandidat und Regionalverbandsmitglied Dr. Christian Jung (Wahlkreis Karlsruhe-Land) zum Thema „Infrastruktur, Sicherheit und Arbeitsplätze: Welche Herausforderungen gibt es in der Region Karlsruhe?

 

Freie Demokraten gegen Einführung der blauen Plakette

„Grün-schwarze Verbotsideologie“ schadet nach Ansicht der FDP-Bundestagskandidaten Michael Theurer und Christian Jung vor allem Berufspendlern und Handwerksbetrieben

Lindner12kDie beiden FDP-Bundestagskandidaten Michael Theurer (r.) und Dr. Christian Jung (l.) sprechen sich deutlich gegen die Einführung der blauen Plakette aus. Am Samstag trafen sie sich mit FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner (Mitte). (Foto: JB)

Bretten/Karlsruhe. Die beiden regionalen FDP-Bundestagskandidaten Michael Theurer MdEP (Karlsruhe) und Dr. Christian Jung (Karlsruhe-Land) erteilen den Plänen von Grünen und CDU für eine Einführung einer blauen Plakette eine deutliche Absage. Die von Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Regierungsvize Thomas Strobl am Wochenende forcierte Einführung einer blauen Plakette benachteilige in und rund um Karlsruhe massiv Berufspendler sowie mittelständische Handwerksbetriebe, sagten Theurer und Jung nach einem Treffen mit FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner in Gummersbach.

„Eine intelligente Umweltpolitik sieht anders aus. Sie kommt vor allem in der Region Karlsruhe einer Enteignung zahlreicher Bürger gleich. Gerade die leistungsstarke Mitte, Handwerksbetriebe und Berufspendler, welche verstärkt auf Dieselfahrzeuge setzen, werden unverhältnismäßig stark benachteiligt“, sagte Michael Theurer.

„Wir fragen uns, warum sich die CDU an einer solchen Art von Verbotsideologie überhaupt beteiligt und sich nicht mehr für den Ausbau und die Instandhaltung der Infrastruktur in unserer Region einsetzt“, fügte Christian Jung hinzu. Eine kluge und nachhaltige Politik befasse sich  ernsthaft mit innovativen Konzepten wie intelligenten Verkehrsleitsystemen, der Entkoppelung von Beruf und Arbeitsplatz und der Erhöhung der Attraktivität des öffentlichen Nahverkehrs. Statt kreativer Höchstleistungen offenbare Grün-Schwarz nun eine mittelstandsfeindliche Verbotsideologie, die die Freien Demokraten als Fortschrittspartei nicht mittragen könnten. Bis zu 13 Millionen Diesel-Fahrzeuge würden die blaue Plakete nicht bekommen. Darunter sind auch viele neue Fahrzeuge, die in den vergangenen Jahren neu mit der Euro-5-Norm gekauft wurden.

Michael Theurer und Christian Jung auf vordere FDP-Listenplätze gewählt

Bundestagswahl 2017: Freie Demokraten wollen sich mehr der politischen Mitte annehmen

lvv14kBei der Landesvertreterversammlung zur Bundestagwahl 2017 wurde der im Wahlkreis Karlsruhe-Stadt kandidierende FDP-Landeschef Michael Theurer MdEP (r.) mit knapp 92 Prozent auf Platz 1 gewählt. Auf dem guten Platz 12 landete FDP-Regionalverbandsmitglied Dr. Christian Jung (Mitte/Wahlkreis Karlsruhe-Land), der sich gegen zwei Mitbewerber durchsetzte. Auch FDP/DVP-Landtagsfraktionsvorsitzender Dr. Hans Ulrich-Rülke MdL (l.) freute sich über die erfolgreichen Wahlen und die Geschlossenheit der Freien Demokraten. (Foto: Simon Ohlig)

Karlsruhe/Bretten. Die Freien Demokraten könnten nach einer erfolgreichen Bundestagswahl in der Region Karlsruhe ab Herbst 2017 mit ein oder zwei Bundestagsabgeordneten vertreten sein. Denn neben Spitzenkandidaten und FDP-Landeschef Michael Theurer MdEP (Wahlkreis Karlsruhe-Stadt) auf Platz 1 wurde am Samstag in Donaueschingen auch FDP-Regionalverbandsmitglied Dr. Christian Jung (Wahlkreis Karlsruhe-Land) auf den guten Listenplatz 12 gewählt.

lvv10kJung setzte sich gegen zwei Mitbewerber durch und kündigte an, dass er und sein Team sich mit „vollem Einsatz und Leidenschaft für einen politischen Sieg und den Wiedereinzug der FDP“ in den Bundestag einsetzen würden. Vor allem die CDU und die Grünen seien bei wichtigen Infrastrukturthemen in der Region „erstaunlich inaktiv“. Der 38-jährige Studiendirektor aus Bruchsal hat als weitere politische Schwerpunkte die Verkehrspolitik, die Digitalisierung und die Zukunftsfähigkeit von Wirtschaft und Arbeitsplätzen.

lvv15kDer mit fast 92 Prozent gewählte FDP-Spitzenkandidat Michael Theurer sieht die Freien Demokraten als positiven Gegenpol zum Populismus und der immer mehr zu hinterfragenden Arbeit der Großen Koalition. Die FDP werde sich noch stärker der politischen Mitte der Gesellschaft annehmen und durch überzeugende Inhalte, Weltoffenheit, ein Bekenntnis zu Europa und eine positive Lebens- und Zukunftseinstellung versuchen zu punkten. FDP-Bundstagskandidat Henndrik Tzschaschel (Wahlkreis Bruchsal-Schwetzingen) wurde auf Platz 31 der Landesliste gewählt.

Freie Demokraten Karlsruhe-Land
Pressemitteilung vom 20.11.2016
www.fdp-karlsruhe-land.de

Industrie 4.0: Besuch bei SEW Eurodrive in Graben-Neudorf

Wenige Stunden nach seiner Nominierung zum Bundestagskandidaten der Freien Demokraten im Wahlkreis 272 (Karlsruhe-Land) besuchte Dr. Christian Jung am 30. Juni 2016 zusammen mit FDP-Landesvorsitzenden Michael Theurer MdEP und FDP-Kreisvorsitzenden Heiko Zahn das Getriebemotorenwerk von SEW Eurodrive in Graben-Neudorf. Dort trafen sie sich mit Technik-Vorstand Johann Soder, um die Industrie 4.0-Schaufensterfabrik und das Werk zu besuchen. Alleine in Graben-Neudorf beschäftigt das Familienunternehmen 2200 Mitarbeiter, zusammen mit Bruchsal sind es insgesamt 5500 Beschäftigte in der Region, weltweit sind über 16000 Menschen bei SEW Eurodrive. Bei dem Besuch wurde deutlich, wie sehr die Digitalisierung das Unternehmen seit Jahren in allen Produktionsbereichen beschäftigt und dadurch auch neue Geschäftsfelder entstehen werden. Dabei stehen die beschäftigten Menschen nach dem Motto „Nicht mehr, sondern intelligenter arbeiten“ im Mittelpunkt.