Alena Trauschel ist die Landtagskandidatin der Freien Demokraten im Wahlkreis Ettlingen

FDP-Landtagskandidatin Alena Trauschel.

Herzlichen Glückwunsch zur Wahl von Alena Trauschel zur Landtagskandidatin der Freien Demokraten FDP im Wahlkreis 31 Ettlingen für die baden-württembergische Landtagswahl am 14. März 2021. Wir freuen uns auf einen engagierten Wahlkampf! Über die Nominierung berichtete auch die bnn.de / Badische Neueste Nachrichten am 12. November 2020. Der Wahlkreis umfasst die Gemeinden und Städte Ettlingen, Karlsbad, Malsch, Marxzell, Pfinztal, Rheinstetten und Waldbronn im Landkreis Karlsruhe.

Spende

FDP vermisst Corona-Gesamtstrategie bei grün-schwarzer Landesregierung

Bundestagsabgeordneter Christian Jung einstimmig zum Landtagskandidaten der Liberalen im Wahlkreis 30 gewählt / Kai Brumm einstimmig zum Zweitkandidat bestimmt

Christian Jung tritt für die Freien Demokraten im Wahlkreis 30 Bretten bei der Landtagswahl am 14. März 2021 an. Der 42-Jährige ist seit 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages und würde nach einer erfolgreichen Wahl im Frühjahr in die Landespolitik wechseln. (Foto: FDP Karlsruhe-Land)

Weingarten/Bretten. Der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (42) steht vor einem möglichen Wechsel in die Landespolitik. Bei einer Wahlkreiskonferenz unter strengen Corona-Hygiene-Abstandsregeln wurde Jung in Weingarten/Baden einstimmig zum Landtagskandidaten der Liberalen für den Wahlkreis 30 Bretten gewählt. Die dazugehörigen Gemeinden und Städte Bretten, Dettenheim, Eggenstein-Leopoldshafen, Gondelsheim, Graben-Neudorf, Kraichtal, Kürnbach, Linkenheim-Hochstetten, Oberderdingen, Stutensee, Sulzfeld, Walzbachtal sowie Weingarten und Zaisenhausen vertritt der zweifache Familienvater seit 2017 bereits im Deutschen Bundestag. „Ich bedanke mich herzlich für das große Vertrauen. Sollte ich am 14. März 2021 in den Landtag gewählt werden, würde ich nicht mehr für den Bundestag kandidieren. Im Wahlkreis würden wir dann einen neuen Bundestagskandidaten wählen“, sagte Jung. Der FDP-Landtagskandidat ist auf Themen der Digitalisierung sowie Verkehrs- und Infrastrukturplanung spezialisiert und bislang Obmann der FDP-Bundestagsfraktion im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zur Aufarbeitung des Pkw-Maut-Debakels von Bundesminister Andreas Scheuer und der CSU. Zum Zweitkandidaten der Freien Demokraten wurde ebenfalls einstimmig der 26-jährige Politikwissenschafter und Brettener FDP-Stadtverbandsvorsitzende Kai Brumm gewählt.

Christian Jung vermisst vor allem bei den bisherigen direkt gewählten Landtagsabgeordneten der Grünen, Andrea Schwarz (Oberderdingen/Bretten) und Barbara Saebel (Ettlingen), einen sichtbaren und spürbaren Einsatz für die Region. Um viele landespolitische Themen wie die unökologische Polderplanung am Rhein rund um Dettenheim und Philippsburg, Schulbau-Förderungsmaßnahmen, Luftfilter in Schulen, Unterrichtsausfall und Lehrerversorgung, die teilweise undurchdachten und unfairen Corona-Verordnungen der Landesregierung zu Lasten von vielen kleinen und mittleren Unternehmen mit Hygienekonzept, die Verkehrsprobleme im gesamten Wahlkreis und den Neubau eines Polizeireviers in Bretten habe ich mich immer schon kümmern müssen, da im Wahlkreis Bretten Frau Schwarz als bislang direkt gewählte Landtagsabgeordnete entweder ausfällt oder wie bei einem ökologisch fragwürdigen Standort für mehrere bis zu 250 Meter hohe Windkraftanlagen zwischen Weingarten und Walzbachtal nur bedingt die Interessen der Menschen vertritt. Dass sich die Kommunalpolitiker und Bürgermeister von der Landesregierung aus Grünen und CDU eher schlecht vertreten fühlen, zeigten die wiederholten öffentlichen Äußerungen von Landrat Dr. Christoph Schnaudigel (CDU) und die kritischen aktuellen öffentlichen Stellungnahmen und offenen Briefe von vielen Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern zu den aktuellen Corona-Verordnungen im Südwesten.

FDP vermisst Corona-Gesamtstrategie bei grün-schwarzer Landesregierung weiterlesen

Digitale Corona-Sprechstunde von FDP-Bundestagsabgeordnetem Christian Jung

Der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Jung (Karlsruhe-Land) bietet am Dienstag, 10. November 2020, ab 15.00 Uhr eine digitale Corona-Sprechstunde für alle Bürgerinnen und Bürger an. Dabei ist es möglich, mit dem liberalen Abgeordneten via Videokonferenz (GoToMeeting/Skype) oder auch telefonisch zu sprechen. Fragen können auch direkt über die Sozialen Netzwerke Facebook, Instagram, Twitter oder LinkedIn gestellt werden. Anmeldungen über christian.jung@bundestag.de, Direktnachricht über die Sozialen Netzwerke oder das Wahlkreisbüro unter Tel.: 07244-4099209. Weitere Informationen gibt es unter www.christian-jung.de.

THW-Ortsverband Dettenheim erhält moderne Kommunikationsanlage

FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung bestätigt Einigung zwischen BImA und dem Landesverband des Technischen Hilfswerks

THW-Ortsbeauftragter Michael Blombach und FDP-Bundestagsabgeordneter Christian Jung freuen sich über die neuen Telefone in der Einsatzzentrale des THW Dettenheim in Philippsburg-Huttenheim, die nun noch verkabelt werden müssen. Die Zentrale erhält nun auch WLAN.

Dettenheim / Landkreis Karlsruhe. Die ehrenamtlichen Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) in Dettenheim und der Einsatzzentrale in Philippsburg-Huttenheim können aufatmen. Auf Initiative des FDP-Bundestagsabgeordneten Christian Jung (Karlsruhe-Land) werden noch in diesem Jahr längst überfällige Modernisierungsmaßnahmen an der Telefon- und Kommunikationsanlage des Ortsverbandes durchgeführt. Dies bestätigte die THW Leitstelle in Bonn dem Abgeordneten, nach dem sich dieser mehrfach für die Erneuerungsmaßnahmen stark gemacht hat.

Schon Ende Mai 2020 hatte sich Jung gemeinsam mit Dettenheims Bürgermeisterin Ute Göbelbecker bei den Einsatzkräften des THW-Ortsverbandes über die Arbeit im Rahmen der Covid-19-Pandemie informiert. Vor Ort ist man insbesondere auf Notversorgung und Notinstandsetzung spezialisiert und kommt auch bei Wassergefahren wie Überflutungen oder Überschwemmungen zum Einsatz. „Noch immer bin ich sehr beeindruckt davon, was die ehrenamtlichen Katastrophenschützer in dieser schwierigen Situation alles leisten. Nicht nur in der Corona-Krise sind die vielen Helferinnen und Helfer des THW nicht wegzudenken“, sagt Christian Jung.

THW-Ortsverband Dettenheim erhält moderne Kommunikationsanlage weiterlesen
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial