Archiv der Kategorie: Landwirtschaft

Wir sagen gemeinsam “Nein zur Pferdesteuer!”

Pferde6kHeute hat in Walzbachtal-Binsheim ein besonderes Treffen stattgefunden. Die aktive Reiterin Viola Katscher hatte sich an FDP-Regionalversammlungsmitglied Dr. Christian Jung gewandt, da in Walzbachtal (Kreis Karlsruhe) die örtliche SPD im Gemeinderat beantragt hat, eine Pferdesteuer einzuführen. Innerhalb von wenigen Stunden konnte dann ein Infogespräch mit vielen betroffenen Pferdebesitzern und Hofbesitzern auf dem Westernreitstall der Familie Braun organisiert werden, an dem auch der Walzbachtaler FDP-Fraktionsvorsitzende im Gemeinderat und Kreisrat Werner Schön und die FDP-Landtagskandidatin Carolin Holzmüller teilnahmen.

Werner Schön stellte schon zu Beginn klar, dass die Freien Demokraten FDP im Walzbachtaler Gemeinderat eine Pferdesteuer ablehnen. In einer gemeinsamen Pro- und Contra-Analyse fanden alle Teilnehmer in einer sachlichen Diskussion nur Argumente gegen die Pferdesteuer. Alleine in Walzbachtal gibt es 250 Pferde, die von normalen Menschen auch in Reitgemeinschaften gehalten, in den familiengeführten Höfen eingestellt werden und keine besteuerbaren “Luxus-Artikel” darstellen. Eine unsoziale Pferdesteuer würde sich zudem nachteilig auf Unternehmen, Handel und Gewerbe auswirken, da vier Pferde im Reitsport volkswirtschaftlich gesehen durchschnittlich einen Arbeitsplatz schaffen und dadurch auch viel Kaufkraft an unsere Region (und Walzbachtal) gebunden wird. Viele Familienbetriebe müssten bei einer Besteuerung um ihre Existenz bangen, stellte ein Hofbesitzer unmissverständlich fest. Wir sagen gemeinsam “Nein zur Pferdesteuer!” weiterlesen

Weinlese mit Carolin Holzmüller und Michael Theurer

Wein2kIm Rahmen der Weinlese konnte FDP-Landtagskandidatin und Winzerin Carolin Holzmüller am 28.9.2015 den baden-württembergischen FDP-Landesvorsitzenden Michael Theurer MdEP in ihrer Heimatgemeinde Weingarten (Baden) begrüßen. Von den Weinbergen aus hatten beide – sowie weitere Parteifreunde rund um Landtags-Zweitkandidaten Simon Ohlig – einen fantastischen Blick über den Wahlkreis 30 Bretten, indem Carolin Holzmüller für die Freien Demokraten bei der Landtagswahl am 13. März 2016 ins Rennen geht. Themen des Treffens waren natürlich die zu erwartende sehr gute Qualität des diesjährigen Weins durch den Jahrhundertsommer, die Situation der regionalen Winzer sowie die Forderung der FDP nach einer rechtsstaatlichen und geordnet-organisierten Aufnahme von Flüchtlingen und Asylsuchenden.

FDP-Landtagskandidatin Carolin Holzmüller setzt sich für ein modernes Bild der Landwirtschaft ein

Freie Demokraten verabschieden Landtagswahlprogramm und kämpfen gegen grün-rote Einheitsschule

Balingen19kFDP-Landtagskandidatin Carolin Holzmüller (Wahlkreis Bretten) zusammen mit dem Spitzenkandidaten Dr. Hans-Ulrich Rülke MdL beim Landesparteitag der Liberalen 2015 unter dem Motto „Mut schafft Chancen“. (Foto: Jung)

Bretten/Landkreis Karlsruhe (PM). Unter dem Motto „Mut schafft Chancen“ fand am Wochenende der Landesparteitag der Freien Demokraten FDP zur Vorbereitung der Landtagswahl in Balingen statt. Dabei nahmen auch zahlreiche Delegierte und Mitglieder aus dem Kreisverband Karlsruhe-Land mit dem neuen Kreisvorsitzenden Heiko Zahn (Bruchsal) und FDP-Landtagskandidatin Carolin Holzmüller (Wahlkreis Bretten) an der Spitze teil. Einstimmig wurden der FDP-Fraktionsvorsitzende im Landtag Dr. Hans-Ulrich Rülke MdL zum Spitzenkandidat der Liberalen für die Landtagswahl und der komplette Landesvorstand mit dem Europaabgeordneten Michael Theurer als Vorsitzendem neu gewählt.

Carolin Holzmüller setzt sich als Agrarmanagerin und Winzerin besonders für die Zukunftssicherung der Landwirtschaft im Südwesten ein. Ihre Anregungen gingen direkt in das einstimmig verabschiedete Landtagswahlprogramm ein. „So wurde auf meinen Antrag hin der Ausdruck ‚Unternehmerische Landwirte‘ durch ‚Landwirtschaftliche Unternehmer‘ ersetzt“, sagte die 26-Jährige, die Mitglied im Gemeinderat von Weingarten (Baden) ist, vor den 400 Delegierten.

Landwirte sind Unternehmer

„Die Landwirtschaft hat schwer mit der Diskrepanz zwischen der Realität der Landwirtschaft und dem romantischen Bild, das Verbraucher von dieser erträumen, zu kämpfen. Wir sollten das reale Bild der modernen Landwirtschaft unterstützen und deswegen von landwirtschaftlichen Unternehmern sprechen, wie sie mittlerweile durch den Strukturwandel im ländlichen Raum entstanden sind“, betonte Carolin Holzmüller. Die heutige junge Generation von Landwirten seien Unternehmer und würden betriebswirtschaftlich denken. „Die Freien Demokraten stehen für Freiheit, Unternehmertum und Bürokratieabbau. Diese Themen beschäftigen landwirtschaftliche Betriebe tagtäglich.“

Hände weg vom Gymnasium!

Für Carolin Holzmüller ist es aber ebenso wichtig, dass das Gymnasium nicht in Frage gestellt wird. „Unsere Kampfansage gegen die Bildungsideologen von den Grünen und der SPD ist auch in der Region Karlsruhe ganz klar: Hände weg vom Gymnasium!“. FDP-Landtagskandidatin Carolin Holzmüller setzt sich für ein modernes Bild der Landwirtschaft ein weiterlesen