Archiv der Kategorie: Christian Jung

Spenden Sie jetzt für einen erfolgreichen (und unvergesslichen) Bundestagswahlkampf 2017!

jung1kSehr geehrte Damen und Herren,

ich würde mich sehr freuen, wenn Sie für die Freien Demokraten und meinen Bundestagswahlkampf im Wahlkreis 272 Karlsruhe-Land eine Spende machen würden. Es geht um den Wiedereinzug der Freien Demokraten in den Deutschen Bundestag und eine starke Stimme der Vernunft im Parlament! Jeder Betrag ist willkommen und hilft, dass wir damit beginnen können den Wahlkampf zu planen, das Team auszustatten, Plakate zu bestellen, Werbung zu schalten, Werbemittel zu kaufen und vor allem Informationen über die Positionen der Freien Demokraten zusammenzustellen.

Online können Sie einfach über den folgenden Link an den FDP-Bürgerfonds spenden.
https://ssl.fdp.de/buergerfonds/spendenportal/

Bitte geben Sie dazu den Kreisverband Karlsruhe-Land sowie den Verwendungszweck „Bundestagswahl 2017 – WK 272“ an. Sie erhalten dann zeitnah eine Spendenquittung.

spenden-2017-1

Spenden mit dem Vermerk „Bundestagswahl 2017 – Christian Jung/WK 272“ sind ebenso direkt auf folgende Kontonummer möglich. Sie erhalten dann ebenfalls eine steuerabzugsfähige Spendenquittung.
Kontonummer:
Freie Demokraten FDP Karlsruhe-Land
IBAN: DE04660617240030643909
BIC: GENODE61WGA
Volksbank Stutensee-Weingarten

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Aktuelle Informationen über mein Engagement finden Sie unter www.christian-jung.de.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Christian Jung

Vor einer Güterzug-Neubaustrecke kommt eine Optimierung der Altstrecken

Regionalverbandsmitglied und FDP-Bundestagskandidat Christian Jung pocht auf einen besseren Bahn-Lärmschutz

laermschutz-or1Zu einem Vor-Ort-Termin in Oberhausen-Rheinhausen kamen Bürgermeister Martin Büchner (Freie Wähler) und Regionalverbandsmitglied Dr. Christian Jung (Freie Demokraten) an den zwei Eisenbahn-Strecken in Oberhausen-Rheinhausen zusammen. Dabei ging es vor allem um mehr Lärmschutz für die Bevölkerung und die Optimierung der bisherigen Altstrecken für den massiv ansteigenden Güterzugverkehr. (Foto: sgm) 

Möglichst frühzeitig will Regionalverbandsmitglied und FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung (Wahlkreis Karlsruhe-Land) die betroffenen Kommunen im Landkreis auf die massive Zunahme des Güterzugverkehrs in der Region bis 2025 vorbereiten. So führte Jungs erster politscher Termin 2017 nach Oberhausen-Rheinhausen, wo er sich mit Bürgermeister Martin Büchner zu einem Vor-Ort-Termin mit Besichtigung der Bahnlagen rund um die Schnellfahrstrecke Mannheim-Stuttgart und die Rheintalbahn Mannheim-Karlsruhe traf. Die Debatte um eine mögliche zweigleisige Neubaustrecke vor allem für Güterzüge zwischen Philippsburg/Graben-Neudorf und Karlsruhe (Korridor) zeigt für Christian Jung deutlich, dass „wir den sofortigen Zuwachs von Güterzügen bis 2025 mit weiteren Planungen in eine ‚eisenbahnlogistische Harmonie‘ bringen müssen.“

Denn bis zur Fertigstellung einer Neubaustrecke, für die es zurzeit nur Willensbekundungen und die verschiedenen gesetzlichen Planungsmöglichkeiten des Bundesverkehrswegeplans (BVWP) 2030 gebe, werde noch viel Zeit verstreichen. „Weder das Bundesverkehrsministerium noch die Deutsche Bahn haben dazu bisher ihre abgestimmten Planungsideen vorgestellt!“, stellte Jung fest.

Die politische Frage werde deshalb wegen des massiven Handlungsbedarfs (Fertigstellung weiterer neuer Eisenbahn-Tunnel in den Alpen) sein, wie die Zug-Frequenz-Kapazitäten im Nahverkehr/Fernverkehr und insbesondere im Güterzugverkehr in den kommenden Jahren gelöst werden könnten. Vor einer Güterzug-Neubaustrecke kommt eine Optimierung der Altstrecken weiterlesen

Einreiseverbote lösen keine Verkehrsprobleme.

visa-jpegDie Grüne-Landtagsabgeordnete Andrea Schwarz (Wahlkreis Bretten) führt die Verkehrsprobleme und Staus in der Region teilweise auf „unsere Lebensweise“ zurück, auf „Erdbeeren im Winter aus Südafrika, Joghurt aus Dänemark, Wein aus Chile, der Transport dieser Produkte belaste unsere Autobahnen und Bundesstraßen“ (Bruchsaler Rundschau, 11. November 2016). Unser FDP-Bundestagskandidat Christian Jung hat es nur mit Mühe geschafft, einen dieser (sehr leckeren!) dänischen Joghurts zu kaufen. Diese werden übrigens in Deutschland produziert! 🙂

Christian Jung und die Freien Demokraten setzen sich im Landkreis Karlsruhe und darüber hinaus für eine durchdachte und moderne Verkehrsinfrastruktur ein. Dazu gehört für die FDP zum Beispiel in Bretten die Südwestumgehung der Bundesstraße B294, die nun rasch gebaut werden sollte.

Wahlen, Freude, Boxhandschuhe

mv-ettlingen3kMitgliederversammlung der Freien Demokraten Karlsruhe-Land gestern in #ettlingen. Dabei haben wir die Delegierten für den Landeshauptausschuss und den Bundesparteitag gewählt/nominiert. Besondere Freude herrschte über die Wahl unseres Bundestagskandidaten Christian Jung (Wahlkreis Karlsruhe-Land) auf Platz 12 der FDP-Landesliste zur Bundestagswahl 2017. Im Namen der Mitglieder überreichte Kreisvorsitzender Heiko Zahn Magenta-Boxhandschuhe an Christian Jung für den bevorstehenden Wahlkampf für eine bessere Politik.