„Ihre Argumente zünden jetzt und bescheren Erfolg“

FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung besuchte größte deutsche Glückskeksfabrik in Gondelsheim und Neibsheim

Die Freien Demokraten erschließen sich zurzeit deutschlandweit nicht nur völlig neue Wählerschichten, sondern haben nach einer aktuellen Studie des Münchner ifo-Instituts (Mai 2017) auch die glücklichsten Wähler. Nicht nur deshalb freute sich FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung (Karlsruhe-Land), dass er zusammen mit seinem Team Ende Juni 2017 die größte deutsche Glückskeksfabrik “Sweet & Lucky“ der Geschwister Brauch besuchte, die mit Gondelsheim und dem benachbarten Bretten-Neibsheim zwei Standorte in seinem Wahlkreis hat. Nach einer Führung durch die Glückskeksfabrik mit Geschäftsführern Alexandra Brauch und Christoph Brauch durfte Christian Jung einen gerade frisch gebackenen und zufällig ausgewählten Glückskecks ziehen.

 

„Ihre Argumente zünden jetzt und bescheren Erfolg“, stand auf dem Zettel im Inneren des Kekses. „Ihre Glückskekse scheinen hellseherische Kräfte zu haben. Wir kämpfen auch hier in der Region Karlsruhe um jede Stimme für die Freien Demokraten“, sagte Christian Jung, der sich vor allem für eine durchdachte Verkehrsplanung, Infrastruktur und Wirtschaftsförderung einsetzt. „Ihre Argumente zünden jetzt und bescheren Erfolg“ weiterlesen

Helmut-Kohl-Brücke, Glückskekse, CVJM und Diskussionsabend in Langensteinbach

Viel unterwegs ist unser FDP-Bundestagskandidat Christian Jung (Karlsruhe-Land) auch in den vergangenen Tagen gewesen. So besuchte er in Gondelsheim und Bretten-Neibsheim die größte deutsche Glückskeksfabrik „Sweet & Lucky“, traf sich mit der CVJM-Landesleitung Baden in Kraichtal-Unteröwisheim und besuchte einen Diskussionsabend der Freien Demokraten in Langensteinbach zu den Themen Digitalisierung, Infrastruktur und Sicherheit. Zu Ehren von Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl (1930-2017) schlug Christian Jung vor, dass die Rheinbrücke Maxau zu Ehren Kohls umbenannt wird. Dies führte zu einigen Interviews wie mit Radio Regenbogen. Weitere Infos und Berichte gibt es aktuell auf www.facebook.com/christianjungfdp.

Seepferdchen-Prüfung der DLRG in Bruchsal

25 Meter schwimmen, vom Beckenrand springen und tauchen: Zusammen mit Timo Imhof und Dirk Wegener legte FDP-Bundestagskandidat Dr. Christian Jung im Bruchsaler Freibad die Seepferdchen-Prüfung erfolgreich ab. Mit einem Aktionstag machte die DLRG Bruchsal am 18. Juni 2017 darauf aufmerksam, dass 64 Prozent der Bruchsaler Drittklässler nicht schwimmen können. Eine erschreckende Zahl, die wir deutlich verringern müssen!

Bundestagskandidat Christian Jung in Auerbach unterwegs

Christian Jung (Mitte) mit Sascha Dengler (l) und Siegfried Heidel (r)

Christian Jung war zum ersten Mal zusammen mit Sascha Dengler und Siegfried Heidel in Auerbach (Gemeinde Karlsbad) unterwegs. Das Dorf mit 1801 Einwohnern (2017) am Nordrand des Schwarzwaldes hat seinen ursprünglichen Charme behalten und besitzt einen sehr hohen Wohnwert.

Auch hier brauchen die Menschen dringend eine digitale Infrastruktur und schnelles Internet. Von der Idee der Grünen, den Online-Handel am Sonntag einzuschränken, hält hier zwischen Karlsruhe und Pforzheim niemand etwas. Denn zum Eikaufen für manche Produkte müssten die Menschen sehr weit fahren. Einer weiteren Flexibilisierung des Ladenschlusses stehen sehr viele Bürger dagegen offen gegenüber.

#fdp #auerbach #karlsbad https://de.wikipedia.org/wiki/Auerbach_(Karlsbad)

Freie Demokraten beklagen massiven Unterrichtsausfall im Landkreis Karlsruhe

FDP-Kreisvorsitzender Heiko Zahn zeigt sich nach FDP-Landtagsanfrage geschockt / CDU-Kultusministerin Susanne Eisenmann kann keine genauen Zahlen nennen / Freie Demokraten planen nun Anhörung

FDP-Kreisvorsitzender Heiko Zahn und seine Stellvertreterin Nicole Büttner-Thiel kritisieren den von Eltern, Lehrern und Schulleitern immer wieder übermittelten Unterrichtsausfall an allen Schularten im Landkreis Karlsruhe. (Foto: zg)

Landkreis Karlsruhe/Bruchsal. Seit Wochen werden die Freien Demokraten in der Region von Eltern, Lehrern und Schulleitern auf den massiven Unterrichtsausfall in allen Schularten aufmerksam gemacht. „Wir haben ungewöhnlich viele Meldungen bekommen und sind deshalb dankbar, dass unser FDP-Landtagsabgeordneter Prof. Dr. Erik Schweickert aus dem Enzkreis auch für den Landkreis Karlsruhe eine Landtagsanfrage an Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann (CDU) gestellt hat. Die Antwort schockiert uns alle“, sagte FDP-Kreisvorsitzender Heiko Zahn (Bruchsal) am Donnerstag.

Denn in der Antwort an Schweickert (Drucksache 16/1773) gab die Kultusministerin zu, dass ihr Ministerium und die Schulverwaltung nicht wisse, wie hoch der Unterrichtsausfall in Baden-Württemberg und dem Landkreis Karlsruhe tatsächlich sei. „Zur detaillierten Beantwortung wäre eine sehr aufwändige Erhebung an allen Schulen erforderlich, die die verfügbaren sachlichen wie personellen Ressourcen innerhalb der gesetzten Frist nicht realisierbar wäre“, schrieb Susanne Eisenmann. Freie Demokraten beklagen massiven Unterrichtsausfall im Landkreis Karlsruhe weiterlesen